die einfachste Form der Verständigung

Ich würde Indien jetzt nicht als das Land des Lächelns bezeichnen. Trotzdem spielt das Lächeln hier in dieser Welt eine ganz besondere Rolle.

Ich habe mein Häuschen hier bekommen, weil mein Besitzer gemeint hat, you have a beautiful smile (Du hast ein schönes Lächeln). Und gleich zu Beginn hier in Varkala hat jemand zu mir gesagt: Es sind zuviele Russen hier in diesem Jahr. Wir mögen die Russen nicht, weil sie kein englisch sprechen und weil sie nicht lächeln.

CoolLächeln muss nicht heißen, dass man glücklich ist. Aber es hat etwas mit Freundlichkeit und wahrscheinlich auch mit Respekt zu tun. Die Kinder lernen dieses Lächeln und diese Freundlichkeit besonders auch gegenüber Fremden auf dem Arm der Eltern, wenn sie also noch ganz klein sind.

Und dieses einfache Lächeln sagt oft mehr aus als viele Worte. Es drückt eine innere Haltung aus, dem ANDEREN gegenüber, aber sicher auch dem Leben gegenüber und ich bin mir sicher es formt den Charakter. Es zaubert auf ganz einfachem Wege etwas Schönes in die Welt.

~~~~~~~~~~

Dieses Lächeln begegnet mir schon am Morgen, wenn ich auf meiner Terasse sitze und frühstücke. Oft kommen Nachbarn vorbei, Frauen mit Kopfbedeckung, die kein englisch sprechen. Ein freundliches Lächeln und leuchtende Augen sind genug, um sich zu verständigen. Ja, vielleicht möchte ich an der Stelle schon auch sagen, dass die Menschen hier unglaublich leuchtende Augen haben. Und es ist unglaublich schön dies leuchtenden und lebendigen Augen zu sehen, nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen, bei alten Menschen und auch bei den Ärmsten der Armen habe ich diese Augen gesehen. Dieses Leuchten in den Augen ist eine Wonne, ein Abbild der Seele.

~~~~~~~~~~  Cool

Wenn die Fischer vor ihren Hütten zusammensitzen oder die Jugendlichen sich mit den Motorrädern treffen. Ein freundliches Lächeln, ein netter Gruß oder ein Winken von Weitem schafft Verbindung und hilft dabei sich wohl zu fühlen und vertreibt jedes unangenehme Gefühl.

Auch wenn ich morgens mit meinem Fahrrad durch die Straßen fahren, sind mir bisher nur freundliche Menschen begegnet, die einem in der Regel mit einem Cool begegnen. Lächeln macht Freude - und man fühlt sich wohl und sicher.

In unserer Welt ist es eher unüblich, dass man sich anlächelt - "was will der oder die von mir???" - aber auch in unserer Welt kann dieses Lächeln Wunder wirken. Probier es doch einfach einmal aus, am Besten mit der Meditationsübung von Thich Nhat Than (einem buddhistischen Mönch aus Vietnam):

~~~~ich atme ein und ich spüre, dass ich  lebe.  ~~~~~

~~~~ich atme aus und ich freue mich und lächle mir selbst zu. ~~~~

 

Schenke Dir selbst dieses Lächeln und Du wirst sehen es verändert etwas bei Dir

und in der Begegnung mit dem, was Dir begegnet.

 

                                                                      CoolCoolCool

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

13.09 | 23:44

Liebe Andrea

Durch deine Texte fühle ich ein Ankommen in mir - ein Ankommen
in mein Herz - in meinen Urgrund - in die Tiefe meines Herzens

Carola Waldvogel :-

...
10.08 | 16:13

Liebe Andrea!
Deine Worte wirken! Schon beim Durchlesen macht sich eine "Herr"liche Ruhe in mir breit.
Danke, Marion

...
12.06 | 11:02

Hoooooo andruuuuuuuu its very wonderful very wonderful........

...
12.06 | 10:42

U r great andreaaaaaaa. .

...
Ihnen gefällt diese Seite