PRANA ~ Lebensenergie

Am letzten Tag war ich nochmal beim Swamiji, um mich zu verabschieden und da hat er gerade ein Teaching gegeben und so bin ich dazugekommen wie er über PRANA gesprochen hat. Es war ein Glücksfall für mich am Ende nochmal mit diesem Thema konfrontiert zu werden, der mir selbst so am Herzen liegt.

Was ist PRANA?

PRANA ist Lebensenergie. Wir nehmen sie durch unseren Atem und unsere Nahrung auf. Im Yoga geht es im Wesentlichen um diese Lebensenergie oder PRANA.

So sind wir nach einer Yogastunde nicht ausgepowert und müde, sondern voller Energie und Lebenskraft.

Wir nehmen das PRANA durch unseren Atem auf und das PRANA wird durch 72.000 Energiekanäle (Nadis) im Körper weitergeleitet. Jede Zelle und jedes Organ unseres Körpers wird über den Atem mit Prana versorgt.  Die alten Rishis Indiens haben Atemübungen entwickelt, um den Körper mit Energie zu versorgen. Daher sind Atemübungen ein wichtiger Bestandteil des Yoga. Die Energiezentren im Körper sind die Chakren. Sie verlaufen entlang der Wirbelsäule. In ihnen bündeln sich die Nadis. Durch die Körperübungen im Yoga werden die Chakren angesprochen. Blockaden können gelöst werden. Auch die Körperübungen in Verbindung mit dem Atem tragen dazu bei, dass die Energie im Körper verteilt wird und frei fließen kann. Ein wesentlicher Aspekt der Yoga-Übungen ist die Beweglichkeit der Wirbelsäule und das freie fließen der Lebensenergie durch die Chakren.

Dieses PRANA heißt bei Hildegard von Bingen GRÜNKRAFT. Beides ist dieselbe Kraft.

Und es geht letztlich darum, dass wir in Kontakt kommen mit dieser Kraftquelle in uns. Dass wir diese Kraft in uns spüren und dass wir in der Lage sind diese Kraftquelle immer wieder aufzuladen.

Dies ist ein ganz wichtiges Thema gerade in unserer Gesellschaft, wo viele Menschen an Depressionen und Burnout leiden. Solange es uns gut geht, ist genug Kraft da, um unser Leben und die Herausforderungen im Alltag zu meistern. Doch viele Menschen erleben Zeiten, wo ihnen die Kraft ausgeht. In diesen Zeiten merken wir, dass uns da etwas abgeht und wir werden uns dieser Lebenskraft bewusst. Wir lernen achtsam zu werden für diese Kraft, Kraft zu tanken und Kräfte zu sparen, wo sie verschwendet werden.  Dies ist ein wichtiger Prozess der Bewusstwerdung, den ich selbst gegangen bin und der mir daher sehr am Herzen liegt.  

Und ich würde  sagen, dass alle Formen von spiritueller Praxis dabei helfen, sich mit dieser Kraft zu verbinden und aus der Kraft (des Geistes) zu leben.

 

~~~  Herz  ~~~

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

13.09 | 23:44

Liebe Andrea

Durch deine Texte fühle ich ein Ankommen in mir - ein Ankommen
in mein Herz - in meinen Urgrund - in die Tiefe meines Herzens

Carola Waldvogel :-

...
10.08 | 16:13

Liebe Andrea!
Deine Worte wirken! Schon beim Durchlesen macht sich eine "Herr"liche Ruhe in mir breit.
Danke, Marion

...
12.06 | 11:02

Hoooooo andruuuuuuuu its very wonderful very wonderful........

...
12.06 | 10:42

U r great andreaaaaaaa. .

...
Ihnen gefällt diese Seite